Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Catrin Pötzsch
Artikel vom 19.06.2018

Stadtfest 2018

Der Musikverein Möckmühl beim Frühschoppen am Sonntag
Der Musikverein Möckmühl beim Frühschoppen am Sonntag
Crazy Zoo am Samstag sorgte für ein "volles Haus"
Crazy Zoo am Samstag sorgte für ein "volles Haus"
Zur Eröffnung
Zur Eröffnung

Stadtfest - das ist für viele eine fixes Wochende  im Terminkalender. Wer hier zu Hause ist, oder war, ist dabei. Das Stadtfest ist Treffpunkt und Partygarant für alle, die irgendeiner Art mit Möckmühl verbunden sind.

Musikalischer Auftakt In diesem Jahr hatte ChorTissimo, ein Chor der Chorgemeinschaft Jagst- Seckachtal am Donnerstag zum musikalischen Auftakt für das Stadtfest eingeladen. Gemeinsam mit zwei Musikern von Crazy Zoo und Swetlana Weimer boten die Sängerinnen und Sängerunter Leitung von Ulrike Korostenski auf dem gut besuchten Marktplatz  Rock- und Popsongs in Chorversion.

Neues Nicht nur der Start am Donnerstag war 2018 neu. Eine Rockband am Samstag, statt der bisher gewohnten Musikanten-Gruppen fand als Novum viele begeisterte Fans.

Bewährtes Livemusik am Abend, das ist ein absolutes Muss an den Abenden. Am Freitag zeigten „Die „Balbachtaler“, bereits zum achten Mal in Möckmühl, wie sie ihre Gäste von den Plätzen reißen können. Die Gäste dankten es den Musikern mit grandioser Stimmung. Anders, nur mit Gitarre und seiner Stimme, gab Mike Janipka, den Zuhörern am Sonntagabend zum Festausklang Gelegenheit, die Seele baumeln zu lassen.

Lecker Das Stadtfest entwickelt sich jedes Jahr ein bisschen weiter. Die Vereine lassen sich immer wieder neue Angebote einfallen, um Abwechslung ins Angebot zu bringen. Der Flugsportverein wartete so zum Beispiel dieses Jahr mit hochwertigen Weinen auf. Die Chorgemeinschaft probierte aus, wie Folienkartoffeln bei den Gästen ankommen. Ein Übersichtsplan half erstmals bei der Orientierung und Suche nach den Lieblingsbiersorten oder Speisen.

 

 

Resümee

Früh am Morgen - Vereinsmitglieder räumen auf
Früh am Morgen - Vereinsmitglieder räumen auf
Helfer im Hintergrund
Helfer im Hintergrund
Für viele Kleinigkeiten werden Helfer gebraucht - hier das Vorausfahrrad für die Läufer
Für viele Kleinigkeiten werden Helfer gebraucht - hier das Vorausfahrrad für die Läufer

Wieder ist ein Stadtfest Geschichte - viele Begegnungen, gute Stimmung und eine bei allen Beteiligten gute Bilanz, so könnte das Resümee lauten. Doch wie immer, wenn alles passt, heißt das für viele Hände und Köpfe Arbeit und Mühe.

Daher sollen all die Helferinnen und Helfern bedankt werden. Angefangen von den Bauhofmitarbeitern, die an diesem Wochenende auf Hochtouren gearbeitet haben: Streckenabsperrungen gesetzt und jeden Morgen, bevor die ersten Gäste in die Stadt kamen, die öffentlichen Wege gereinigt haben, über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, die den Stadtlauf organisieren und bis eine Stunde vor Start Anmeldungen annehmen und eingeben. Helferinnen wie Elke Peéry, die den Stadtlauf und Marie-Anna Traub, die anschließend die Siegerehrung charmant moderierten, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei der T-Shirt-Ausgabe, am Start, bei der Getränkeausgabe unterwegs, DRK Mitglieder und  Dr. Deurer  die die medizinische Versorgung von Verletzten garantieren – allen gilt ein großes Dankeschön.

 

Weiterer Dank geht an: die FFW Möckmühl für das Stellen der Streckenposten, an die Mitglieder des Jugendclub Ruchsen für die Verpflegungsstation in Ruchsen. An die Firma Kaufland Logistik für die Verpflegung der Läufer/innen, an die Firma Mezger für das Bereitstellen eines LKW, an die Firma Gartenfrisch Jung, für den Siegerpreis der größten Mannschaft, an Alexander Neufeld und Wolfgang Drewes, die das Stadtfest in Bildern festgehalten haben.

Und nicht zuletzt gilt der Dank allen Sponsoren der Spielstraße die auch in diesem Jahr eine Bereicherung für alle Kinder war.

Zur Bildergalerie

 Stadtlaufergebnisse 

Weithin sichtbar - die FFW Möckmühl mit dem Möckmühl-Banner
Weithin sichtbar - die FFW Möckmühl mit dem Möckmühl-Banner
Kameraden der FFW stehen während allen Läufen als Posten an der Strecke
Kameraden der FFW stehen während allen Läufen als Posten an der Strecke
Mitglieder des DRK sind an mehreren Stellen bereit, bei Zwischenfällen zu helfen
Mitglieder des DRK sind an mehreren Stellen bereit, bei Zwischenfällen zu helfen