Das Rathaus informiert: Stadt Möckmühl

Seitenbereiche

Neue Räume für die Stadtverwaltung

Artikel vom 03.03.2020

Die Stadtverwaltung wird erweitert. Die Erdgeschoss-Räume des Gebäudes Hauptstraße 25, ehemals das Studio „Bella Leyc“, werden umgebaut.

Das Einwohnermeldeamt, das Standes- und Ordnungsamt finden dort künftig ihren Platz. Einer der Gründe für den Umzug dieser drei Ämter ist die barrierefreie Erreichbarkeit. Die beiden Stufen, über die man derzeit die drei Ämter in den Zimmern 106 und 107 erreicht, sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ein schwer- bis nicht überwindbares Hindernis. Künftig ist das durch den Behinderteneingang von der Hauptstraße aus gewährleistet.

Eine Verbindung vom bestehenden Rathausgebäude zu den neuen Büros wird ebenfalls geschaffen. Mit der Gestaltung ist das Architekturbüro Huber aus Billigheim beauftragt.Derzeit entkernen Mitarbeiter des Bauhofes die Räumlichkeiten.

Die Rohbauarbeiten wurden in der letzten Gemeinderatsitzung an die Firma Batu-Bau aus Mosbach vergeben. Mit dem Einbau der Innentüren und Fenster ist die Firma Arnold aus Möckmühl beauftragt. Gipser- Maler- und Trockenbauarbeiten wird die Firma Kohlhammer ausführen. Insgesamt liegen die Kosten für die genannten Gewerke, verschiedene kleiner Aufträge sowie die Planungskosten bei rund 110.000 Euro. Fertigstellung ist für die späte Mitte des Jahres vorgesehen.