Das Rathaus informiert: Stadt Möckmühl

Seitenbereiche

STADTRADELN 2020 - sammeln Sie Radkilometer für Möckmühl

Artikel vom 02.07.2020

Seit 27. Juni radelt der Landkreis Heilbronn beim STADTRADELN 2020 mit - auch Möckmühl ist mit von der Partie. 72 Radelnde haben sich bislang registriert, die in 17 Teams Radkilometer sammeln. Bis zum 17. Juli wird geradelt und man kann jederzeit noch einsteigen und mitfahren.

Was ist STADTRADELN?

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt - erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.

Darum geht es

Man kann den Menschen viel über die Vorteile des Radfahrens erzählen. Am wirksamsten überzeugt man sie aber, wenn Sie für 21 Tage einfach mal selbst aufs Rad steigen.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs zeigen, wie viele Menschen bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Damit noch mehr Menschen dauerhaft vom Auto aufs Rad umsteigen, braucht es eine Radinfrastruktur, auf der sie schnell und sicher ans Ziel kommen.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle, die in Möckmühl wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen.

Wie läuft das STADTRADELN?

Die ausführlichen Spielregeln finden Sie unter https://www.stadtradeln.de/spielregeln.

Wie kann ich teilnehmen - wo melde ich mich an?

Beim STADTRADELN wird ausschließlich im Team geradelt, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit - aber schon zwei Personen sind ein Team. Unter www.stadtradeln.de/radlerbereich können sich alle Teilnehmenden registrieren, einem bereits vorhandenen Team ihrer Kommune beitreten oder ein eigenes Team gründen. Eine Person, die ein Team neu gründet, ist automatisch Team-Captain. Alternativ kann dem „Offenen Team“ von Möckmühl beigetreten werden.

Auch ohne Internetzugang können Sie teilnehmen. Laden Sie dafür den Anmeldebogen (PDF) herunter oder fordern Sie ihn telefonisch bei Stefanie Keck, Stadt Möckmühl an.

Anmeldungen sind über den gesamten STADTRADELN-Zeitraum (27. Juni bis 17. Juli) möglich. Sie können also jederzeit einsteigen.

Wie funktioniert die Kilometer-Erfassung?

Geradelte Kilometer können mit Kilometerzählern, Radcomputern, der STADTRADELN-App, einem Routenplaner oder über Schätzung ermittelt werden.

Online können die Kilometer im Radelkalender unter www.stadtradeln.de/radlerbereich eingetragen werden. Oder Sie laden sich einfach die STADTRADELN-App herunter, tragen dort Ihre Kilometer ein oder tracken Ihre Strecken. Wie häufig und wie detailliert die Kilometer eingetragen werden, entscheiden Sie selbst. Es kann jede Fahrt einzeln, die gesamten Kilometer eines Tages oder auch eine Woche als Gesamtsumme eingetragen werden.

Radelnde ohne Internetzugang können den Erfassungsbogen im Amtsblatt verwenden und ihn ausgefüllt im Rathaus abgeben. Kilometer können bis einschließlich 24. Juli 2020 nachgetragen werden, sofern Sie innerhalb des dreiwöchigen STADTRADELN-Zeitraums geradelt wurden.

Es ist auch möglich, die geradelten Kilometer für mehrere Radelnde im selben Account einzutragen. Dies ist z.B. für Familien oder Schulklassen von Bedeutung. Dafür muss die genaue Anzahl an Personen, für die Kilometer eingetragen werden, angegeben werden.

Neu ist dieses Jahr, dass Unterteams (z.B. Abteilungen einer Firma, Klassen einer Schule) gegründet werden können. Die Kilometer zählen dann sowohl für das Unterteam als auch für das Hauptteam.

Fragen zum STADTRADELN?

Auf www.stadtradeln.de finden Sie alle Informationen übersichtlich dargestellt. Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, steht Ihnen Stefanie Keck (stefanie.keck(@)moeckmuehl.de bzw. Telefonnummer: 06298/202-15) gerne zur Verfügung.