Das Rathaus informiert: Stadt Möckmühl

Seitenbereiche

Der Bürgermeister informiert:

Artikel vom 26.05.2021

Glasfaserausbau in Möckmühl mit der BBV (Breitbandversorgung) Deutschland

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit Jahren ist es das große Ziel Deutschland flächendeckend ans „schnelle Internet“ anzubinden. Insbesondere im ländlichen Raum ist das schwierig, weil sich die aufzuwendenden Kosten bei vergleichsweise wenigen Nutzern nicht automatisch rechnen.

Aktuell bietet sich in Möckmühl und neun anderen Kommunen im nördlichen Landkreis bis zum 25. August die historische Chance, mit der Breitbandversorgung Deutschland (BBV) den dringend nötigen Durchbruch zu schaffen. Alle Haushalte und Betriebe, samt den Außenbereichen könnten flächendeckend mit einem Glasfaseranschluss versorgt werden. Da die BBV den Ausbau komplett privatwirtschaftlich finanziert, entstehen unserer Stadt keine Kosten und es werden keine Förder- und Steuergelder benötigt. Zudem hat die BBV angeboten, mit den hier anstehenden geförderten Ausbauten in einigen Ortslagen beim Ausbau zu kooperieren. 

Mir ist nicht bekannt, ob Sie das Internet aktuell überhaupt nutzen. Und wenn ja, ob Sie mit Ihrer derzeitigen Leistung zufrieden sind. Und natürlich weiß ich auch nichts über Ihre Pläne, sich selbst oder Ihre Immobilie betreffend.

Feststeht: Der Glasfaser gehört die Zukunft. Diese ganz spezielle „Leitung“, über die das Internet in Ihr Haus kommt, wird in wenigen Jahren beinahe unverzichtbar sein, fast so wie die Strom- oder Wasserleitung. Vielleicht brauchen Sie diese schnelle Verbindung nicht oder nicht mehr. Aber Ihre Kinder, Enkel oder künftige Käufer Ihrer Immobilie werden sehr viel Wert darauf legen. Schnelle Internetverbindungen werden beim Homeoffice und Homeschooling gebraucht, aber zunehmend auch für viele private Anwendungen im privaten Bereich hochgeschätzt. Sind sie vorhanden, so steigern sie den Wert einer Immobilie deutlich.

Sie als Bürgerinnen und Bürger haben es in der Hand. Mit einem Vertragsabschluss bringen Sie das Projekt Glasfaseranschluss für Möckmühl voran. Nur wenn eine ausreichende Anzahl von Verträgen zustande kommt, wird der Ausbau für alle verwirklicht. Zu Details erhalten Sie Auskunft von den Mitarbeitern der BBV (hier  finden Sie alle nötigen Informationen und Kontaktdaten).

Das Unternehmen bietet den Haus- und Glasfaseranschluss auf den ersten zehn Metern von der Bürgersteigkante bis zum Haus kostenlos an. Ist die Entfernung etwas länger, bietet das Unternehmen die Mehrmeter zu überschaubaren Konditionen an. Es besteht auch die Möglichkeit zur Eigenleistung. Die Internetdienste starten bei garantierten 300 Mbit/s im Up- und Download für 40 € und die Mindestvertragszeit beträgt nur einen Monat. Selbst im bundesweiten Vergleich sind diese Konditionen im Glasfasermarkt derzeit einmalig.     

Fest steht: Wenn diese Chance ungenutzt verstreicht, werden viele Haushalte auch auf lange Sicht kein schnelles Internet haben, was ein echter Standortnachteil wäre.

Deshalb: Seien Sie solidarisch und denken Sie nicht nur an sich und ihre eigenen Bedürfnisse, sondern auch an die der kommenden Generationen.

Ihr Einsatz dafür ist vergleichsweise gering – der Nutzen ist zukunftsweisend.

Ihr

Ulrich Stammer
Bürgermeister

 

Weitere Infos zum Glasfaserausbau

Die aktuelle Vorvermarktung des Glasfaserausbaus läuft in Möckmühl bis einschließlich 27. Juni 2021. Bei Verträgen, die in dieser Zeit abgeschlossen werden, fällt lediglich eine Aktivierungsgebühr in Höhe von 100 € an, sobald der Hausanschluss gelegt wird. Weitere Kosten für den Hausanschluss (regulär 2.000 €) werden erlassen. Sofern der Anschluss weiter als 10 m von der vor dem Grundstück verlegten Glasfaserleitung entfernt ist, erhöhen sich die Kosten um 70 € pro zusätzlichem Meter.

Der Ausbau der Glasfaser erfolgt frühestens 6 Monate bis max. 18 Monate nach erfolgreicher Vermarktung, also wenn mind. 20% der Haushalte in Möckmühl und den Teilorten sich für einen Glasfaseranschluss entschieden haben. Der Start ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig und kann dementsprechend variieren. Ziel ist es, in 2 bis spästestens 2,5 Jahren die Ausbauarbeiten fertiggestellt zu haben. Zuständiger Berater vor Ort von der Firma toni ist Herr Schaper, Tel. 0152/02730641. Er beantwortet gerne Fragen rund um den Anschluss und kommt auch zu Ihnen nach Hause. Ebenso berät das HandyEck Richter im Möckmühler Einkaufszentrum (Tel. 06298/926376).